Showing results 1 to 2 of 2

Thread: Variablen von einem Treiber auf einen anderen "verlegen"

  1. #1
    Join Date
    11.03.2021
    Posts
    3

    Default Variablen auf einen anderen Treiber "umverdrahten"

    Hallo zusammen,
    ich hätte eine Frage zu Treibern und Variablenanbindungen.

    Folgendes Szenario:
    Ich arbeite gerade OFFLINE und habe weder eine CPU noch einen ZENON-VISU-PC zur Hand. Dennoch muss ich meine Projektierung vorantreiben und meine Visualisierung weiter projektieren.

    Mein System: SIEMENS TIA V16 mit CPU1518F + ZENON 7.60

    Für das Projekt musste ich bisher einen Treiber (A) "S7-Driver for S71200/1500" anlegen, der die Symbole per "Symbols from PLC" abgreift. Dies ging bis dahin gut, solange ich an und mit VISU-Rechner + CPU arbeitete.
    Nun, da ich vorübergehend offline weiterarbeiten muss, muss ich einen weiteren Treiber (B) "S7-Treiber für S71200/1500" anlegen, der die Symbole per "Symbols from TIA project" (TIA-Projekt muss auf Runtime Maschine present sein), abgreift.


    Soweit so gut, meine Fragen wären aber nun:

    1. Benötigt der Treiber das TIA Projekt auf der Runtime-Machine nur einmalig zum einlesen die Variablen, oder muss das Projekt dann auch später permanent auf dem VISU-Rechner vorhanden sein, damit die Visu funktioniert?

    2. Kann ich den Treiber (B), wenn ich wieder ONLINE mit der originalen CPU arbeite, auf "Symbols from PLC" anpassen bzw. löschen und die Anbindung der OFFLINE projektierten Variablen dann irgendwie auf den Treiber (A) "umlenken"?



    Hoffe ich konnte mein Problem verständlich rüber bringen
    Danke vorab für eure Hilfen!

    MFG, LuckyLui


    Last edited by LuckyLui : 3rd May 2021 at 20:45

  2. #2
    Join Date
    30.05.2007
    Posts
    106

    Default Re: Variablen von einem Treiber auf einen anderen "verlegen"

    Hallo LuckyLui,

    Für das Umschalten der Option 'Symbols from TIA project' auf 'Symbols from PLC' gilt:

    Variablen die aus einem Projekt mit der Einstellung 'Symbols from TIA project' importiert wurden können zur Laufzeit bei gesetzter Option 'Symbols from PLC' kommunizieren, die Symbolische Adresse wird korrekt aufgelöst.

    Umgekehrt ist es nicht möglich. Also:
    Variablen die aus einem Projekt mit der Einstellung 'Symbols from PLC' importiert wurden können zur Laufzeit bei gesetzter Option 'Symbols from TIA project' nicht kommunizieren. Für eine eindeutige Adressierung fehlen teile der Symbolischen Adresse.

    Für Ihre konkrete Anfrage bedeutet dies,
    Sie können zu einem Projekt welches bereits einen Treiber enthält welcher die Daten über 'Symbols from PLC' bezieht variablen hinzufügen mit der Option 'Symbols from TIA project', Ob sie das im selben Treiber durchführen oder einen neuen Treiber dafür anlegen ist dabei egal. Beide Fälle würden dann wenn wieder auf 'Symbols from PLC' geschalten wird kommunizieren.

    Liebe Grüße,
    Markus

Similar Threads

  1. Replies: 16
    Last Post: 24th June 2020, 07:08
  2. "Variable Use" list in "Project Analysis" window shown Empty
    By swamy.panakala@gmail.com in forum Engineering Studio & Service Engine (former zenon Editor & Runtime)
    Replies: 2
    Last Post: 30th November 2019, 08:02
  3. Replies: 3
    Last Post: 28th July 2017, 01:08
  4. Change the Variable linked to a "Numeric Value" or to a "Dynamic Text" in the Runtime.
    By hamiiiz in forum Engineering Studio & Service Engine (former zenon Editor & Runtime)
    Replies: 1
    Last Post: 13th March 2017, 13:51
  5. Neuer Button "Alle aktivieren" (Variablen)
    By maerz@staudinger-est.de in forum Engineering Studio & Service Engine (former zenon Editor & Runtime)
    Replies: 1
    Last Post: 24th September 2008, 11:13

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •