Ich habe seit längerer Zeit ein Problem mit einem Webclient. Jetzt muss ich dann wieder zum Kunden und möchte das endlich beheben. Da es jetzt aber schon eine Weile her ist dass ich dort war, bin ich mir mit den Angaben zum Verhalten nicht mehr 100%ig sicher. Aber ziemlich, das nur vorne weg.

Ich habe ein zenon 7.0 Netzwerk mit Server+SB auf denen auch die Webserver (25 Pro) installiert sind. Daran hängen dann permanent ca. 20 Webclients.
Auf allen läuft dieselbe Projektstruktur also Startprojekt ist ein Integrationsprojekt mit 6 Unterprojekten.
Zur Navigation nutzen wir einen Treeview den ich über ein ActiveX Element in einem Bild erzeuge und mittels VBA und einer Konfigurationsdatei (.xml) mit Inhalten füttere(Init) und die Events (also Klicken usw) bearbeite.
So weit so gut. Funktioniert prima, wenn's auch nicht ganz einfach war.

Jetzt ist vor einiger Zeit ein neuer Webclient dazu gekommen. Ich habe ihn auf dieselbe Art installiert und konfiguriert. Alles scheint zu funktionieren, vor allem auch VBA Funktionen werden definitiv ausgeführt. Nur mein Treeview will ums verrecken nicht erscheinen. Es erscheint nur ein weisses Feld (Hintrgrundfarbe des Treeviews). Keine Fehlermeldung. Alles andere funktioniert aber. Das entsprechende Steuerelement ist vorhanden und registriert.
Jetzt wollte ich den Ablauf der Init Prozedur mal ganz gerne an diesem Client debuggen um auf den Fehler zu kommen. Leider funktioniert das aber auch nicht. Ich kann zwar den VBA Editor öffnen und Haltepunkte setzen, aber die werden ignoriert (egal in welcher Prozedur, also auch in Prozeduren die offensichtlich abgearbeitet werden)
An anderen Webclients lässt sich VBA debuggen. Was kann hier die Ursache sein? Ich vermute ja irgendeine Einstellung im Browser, aber eigentlich hab ich da schon alles verglichen und auf minimale Sicherheit eingestellt.

Hat jemand eine Idee?