Showing results 1 to 7 of 7

Thread: Serielle Kommunikation

  1. #1
    mpa Gast

    Default Serielle Kommunikation

    Hallo,

    ich muss ASCII-Daten über busfähige serielle Schnittstelle RS485 an einen Messumformer
    (ABB Magnetisch-Induktive Durchflussmesser FES7000) senden. Mit Zenon habe ich kaum Erfahrung und wollte wissen, wie dass dort geht.

    Danke im voraus

  2. #2
    mpa Gast

    Default AW: Serielle Kommunikation

    Noch keine Meinung!! Ist etwas unklar in meiner Frage? Was sagen die Zenon-spezi dazu?

    Gruß

  3. #3

    Default Re: Serielle Kommunikation

    Hallo mpa,

    Für Aufgaben dieser Art empfiehlt sich straton (die in zenon integrierte Soft SPS). In straton existieren Funktionsblöcke zum einfachen Ansprechen der seriellen Schnittstelle (Voraussetzung: die RS485 Schnittstelle wird im Windows als Serielles Interface erkannt).

    Per SPS Programmierung kann damit das ASCII Protokoll realisiert werden und die Ergebnisse elegant via Variablen nach zenon übergeben werden.

    MfG,
    BernhardS
    Last edited by bernhards : 27th October 2008 at 12:50

  4. #4
    mpa Gast

    Default AW: Re: Serielle Kommunikation

    Hallo,

    und vielen Dank für die Antwort. D.h. ich benötige für diese Kommunikation zwangsläufig eine Lizenz für Straton?

    Gruß
    mpa

  5. #5

    Default Re: Serielle Kommunikation

    Hallo,

    Eine zusätzliche straton Lizenz ist nicht zwingend notwendig, da sich in jeder zenon Lizenz bereits eine straton Lizenz befindet (für 8 Variablen, die über straton IO Treiber nach aussen kommuniziert werden).

    Für die Serielle Kommunikation über den SerIO Block werden keine Lizenztags benötigt, somit stehen 8 Variablen für die Kommunikation zwischen straton und zenon zur Verfügung.

  6. #6
    mpa Gast

    Default AW: Re: Serielle Kommunikation

    Sorry! Ich hätte vielleicht sagen müssen, um wie viele Variablen geht. Es sind höchstens 20 Geräte, die auf Datenempfangen bzw. -senden warten. Die zu übertragenen Werte pro Gerät kommen aus einem Produktionsrezept und sind auf jeden Fall über 8 Variablen. Da es um eine busfähige RS485 Kommunikation handelt, werden die Geräte eins nach anderem per Adresse angesprochen.

  7. #7

    Default Re: Serielle Kommunikation

    Eine weitere Option wäre natürlich noch, eine Treiberentwicklung für diese spezifische Hardware im Auftrag zu geben. Der Treiber würde das Protokoll nach Ihren Wünschen implementieren und von der Copa-Data gewartet werden.

    Mit dem Treiberkit besteht auch die Möglichkeit, selbst einen Treiber für zenon zu entwickeln.

    Ihr Vertriebsansprechpartner kann Ihnen diesbezüglich mehr erzählen.

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •