Page 2 of 2 FirstFirst 1 2
Showing results 11 to 19 of 19

Thread: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

  1. #11
    Join Date
    30.05.2007
    Location
    Salzburg
    Posts
    880

    Default Re: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    Das Tool wurde entsprechend angepasst und erlaubt nun auch einen Pfad zu einer *.htm Datei (Validierung schlägt fehl, wenn der Dateipfad nicht exisitiert).

    Der Anhang im Post http://forum.copadata.com/showpost.p...11&postcount=3 wurde ausgetauscht.

    gruß,
    herbert


  2. #12
    Join Date
    02.06.2010
    Location
    Freiburg
    Posts
    190

    Daumen hoch AW: Re: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    Quote Originally Posted by herberto View Post
    Das Tool wurde entsprechend angepasst und erlaubt nun auch einen Pfad zu einer *.htm Datei (Validierung schlägt fehl, wenn der Dateipfad nicht exisitiert).

    Der Anhang im Post http://forum.copadata.com/showpost.p...11&postcount=3 wurde ausgetauscht.

    gruß,
    herbert
    Super! Funktioniert genau so, wie ich mir das wünsche! Vielen Dank!

    Viele Grüße
    Michael
    zenOn Supervisor 7.60 + webserver pro


    Windows Server 2008 R2 / Windows 10 Enterprise


    ModbusTCP / LON / OPC / SQL / B&R / SNMP

  3. #13
    Join Date
    02.06.2010
    Location
    Freiburg
    Posts
    190

    Default AW: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    Hallo zusammen,

    gestern habe ich kurzfristig mit dem webclient ein anderes Projekt ausführen müssen. Leider funktioniert seitdem die Pfad-Eingabe im Tool nicht mehr?!? Wenn ich den Pfad:

    "C:\Program Files (x86)\COPA-DATA\zenon Webserver\zenon\init_IAF.htm"

    mittels copy&paste einfüge (sodass auch die Leerzeichen mit drin sind) und anschließend auf "save settings" klicke, bekomme ich die im angehängten Bild angezeigte Fehlermeldung, d.h. die Leerzeichen sind weg und folglich ist der Pfad nicht mehr aufrufbar. Und ich komme gerade einfach nicht dahinter, was bis gestern anders war Da sollte tunlichst das bisherige Projekt wieder drauf laufen.
    Hat mir jemand einen Tipp, woran das liegen könnte?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Michael
    Attached Thumbnails Attached Thumbnails screenshot_multiplescreen_error_20160818.JPG  
    zenOn Supervisor 7.60 + webserver pro


    Windows Server 2008 R2 / Windows 10 Enterprise


    ModbusTCP / LON / OPC / SQL / B&R / SNMP

  4. #14
    Join Date
    30.05.2007
    Location
    Salzburg
    Posts
    880

    Default Re: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    in zenon 7.50 (lt. der Signatur) ist der Web Server unter
    C:\Program Files (x86)\COPA-DATA\zenon Web Server
    installiert... und nicht unter
    C:\Program Files (x86)\COPA-DATA\zenon Webserver

    Jedenfalls sollte der WebClient gestartet werden können, wenn der Pfad in den Internet Explorer kopiert wird.

    Vielleicht auch kurz die .ini Datei von diesem Tool überprüfen (unter %temp%\zenWebCli\WebClient_MultiMonitor.ini) was hier unter
    [ZENPROJECT]
    PROJECTNAME=
    steht

    gruß,
    herbert


  5. #15
    Join Date
    02.06.2010
    Location
    Freiburg
    Posts
    190

    Default AW: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    Hallo Herbert,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Ich habe bei der Installation des Webservers keinerlei Konfigurationsänderungen vorgenommen, sondern alles strikt nach Copa-Data-Vorgaben installiert. Warum der Webserver 7.50 dann in einem anderen Verzeichnis haust, weiß ich nicht. Kann höchstens sein, dass die Tatsache, dass auf demselben Rechner vor dem Update die Version 7.11 installiert war, da mit rein spielt.
    Hin wie her: bis gestern hatte die Version funktioniert, dann nicht mehr.
    Die Pfadangabe lässt sich im Internet Explorer problemlos öffnen.
    Und was das Rätsel schließlich löst: man nimmt die Eintragung nicht im Programm vor, sondern direkt in der .ini-Datei. Dann geht's wieder. Aber das Programm selbst weigert sich hartnäckig, Leerzeichen bei der Eintragung zu übernehmen. Warum auch immer...
    Jedenfalls tut's jetzt wieder, und das war das Ziel

    Viele Grüße
    Michael
    zenOn Supervisor 7.60 + webserver pro


    Windows Server 2008 R2 / Windows 10 Enterprise


    ModbusTCP / LON / OPC / SQL / B&R / SNMP

  6. #16
    Join Date
    30.05.2007
    Location
    Salzburg
    Posts
    880

    Default Re: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    ich schau mir das mal bei gelegenheit an... vielleicht ist da irgendwo bei der validierung des strings noch "a hund drinnen"

    gruß,
    herbert


  7. #17
    Join Date
    30.05.2007
    Location
    Salzburg
    Posts
    880

    Default Re: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    Bei der URL Validierung werden jetzt nur mehr Leerzeichen am Anfang/Ende des Strings entfernt - Leerzeichen innerhalb der URL (z.B. bei *.htm Dateipfad) sind nun möglich.

    Der Anhang im Post http://forum.copadata.com/showpost.p...11&postcount=3 wurde ausgetauscht.

    gruß,
    herbert


  8. #18
    Join Date
    02.06.2010
    Location
    Freiburg
    Posts
    190

    Default Re: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    Hallo zusammen!

    Wäre es wohl möglich, dieses wunderbare und für uns sehr hilfreiche Tool nochmal ein bisschen anzupassen?

    Nach derzeitigem Stand will es seine Einstellungen in folgendem Ordner speichern:

    %temp%\zenWebCli\WebClient_MultiMonitor.ini

    Und darauf besteht das Programm. Findet es diesen Ordner nicht, bringt es die Fehlermeldung, man möge zuerst den webclient installieren. Der aber - dank Windows 10 - nicht mehr diesen Pfad nutzt, weil dieser ja in unregelmäßigen Abständen von Windows gelöscht wird. Somit ist aber auch die ini-Datei weg...

    Zusätzlich stellt sich die Frage: ist dieses Tool zwingend auf den Internet Explorer angewiesen, oder lässt sich das auch mit aktuellen Browsern verknüpfen? Denn der Internet Explorer ist ja nicht gerade der Webbrowser der Zukunft...

    Die obere Frage stellt sich mir, weil wir aktuell mit zenon 7.60 und Windows 10 eben diese Macke haben. Und die untere vor dem Hintergrund, dass wir gerne auf die zenon-Version 8.20 updaten wollen, und auch danach noch einen webclient mit 2-Monitor-Fullscreen-Darstellung zur Verfügung haben wollen. Wenn das dann nicht mehr geht, wäre das ziemlich blöd...

    Viele Grüße

    Michael

    P.S.: ich hatte diese Fragestellung schon in einem neuen Thread gestellt, weil ich diesen hier nicht mehr gefunden habe. Aber dort kamen nur zwar gut gemeinte, aber letztlich nicht hilfreiche Antworten. Der andere Thread ist hier:

    https://forum.copadata.com/showthread.php?9104-webclient-mit-multiplescreens-und-windows-10&p=19615
    zenOn Supervisor 7.60 + webserver pro


    Windows Server 2008 R2 / Windows 10 Enterprise


    ModbusTCP / LON / OPC / SQL / B&R / SNMP

  9. #19
    Join Date
    30.05.2007
    Location
    Salzburg
    Posts
    880

    Default Re: webclient_IE_multiplescreens automatisch starten

    Hallo Michab,

    Zusätzlich stellt sich die Frage: ist dieses Tool zwingend auf den Internet Explorer angewiesen, oder lässt sich das auch mit aktuellen Browsern verknüpfen? Denn der Internet Explorer ist ja nicht gerade der Webbrowser der Zukunft...
    Ja, das Tool funktioniert nur mit dem Internet Explorer (Info: das Tool habe ich anno damals in VB6 geschrieben)

    Grundsätzliche Funktionsweise:
    - mit CreateObject() wird eine Instanz vom Internet Explorer erzeugt (benötigt "Microsoft Internet Controls" - ieframe.dll)
    Set obIEApp = CreateObject("InternetExplorer.Application")

    - diese Instanz kann dann über Argumente konfiguriert werden (diese Einstellungen kommen u.a. von der .ini Datei) - z.B.
        With obIEApp
            .AdressBar = False
            .MenuBar = False
            .StatusBar = False
            .Toolbar = False
            .Fullscreen = True
            .Visible = True
            .Navigate "http://WebClientURL"
        End With


    - und anschließend wird das Fenster noch an die gewünschte Stelle in der gewünschten Größe aufgezogen (diese Einstellungen kommen u.a. von der .ini Datei):
    SetWindowsPos obIEApp.hWnd, 0, iLeftPos, iTopPos, iWidth, iHeight, SWP_NOSIZE Or SWP_NOZORDER Or SWP_NOOWNERZORDER

    Das funktioniert (mein Kenntnisstand vor ca. 5 Jahren) mit dem Internet Explorer. Bei anderen Browsern (Chrome, Firefox, … ) gibt es vielleicht auch gewisse Möglichkeiten, welche aber sicher nicht gleich funktionieren werden wie die Lösung hier.

    Nach kurzer Recherche hätte ich folgende (auch ältere) Lösungen gefunden:
    - Chrome: https://alextomin.wordpress.com/2015/04/10/kiosk-mode-in-windows-chrome-on-multiple-displays/
    - Firfox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/full-screen-multiple-monitor/


    Nach derzeitigem Stand will es seine Einstellungen in folgendem Ordner speichern:
    %temp%\zenWebCli\WebClient_MultiMonitor.ini

    Und darauf besteht das Programm. Findet es diesen Ordner nicht, bringt es die Fehlermeldung, man möge zuerst den webclient installieren. Der aber - dank Windows 10 - nicht mehr diesen Pfad nutzt, weil dieser ja in unregelmäßigen Abständen von Windows gelöscht wird. Somit ist aber auch die ini-Datei weg...

    - ja, das stimmt so und es würde Sinn machen diese Datei im COPA-DATA System Verzeichnis abzulegen (%cd_system%)

    Gruß,
    Herbert



Similar Threads

  1. Runtime starten
    By manuharg in forum VBA
    Replies: 1
    Last Post: 7th March 2016, 13:38
  2. Variablen automatisch ersetzen
    By herrmoartl in forum VBA
    Replies: 5
    Last Post: 17th August 2015, 15:34
  3. Treiber automatisch anlegen
    By and12121 in forum VSTA
    Replies: 9
    Last Post: 14th April 2015, 12:50
  4. Kann WebClient nicht starten
    By jotrkrones in forum Webserver/Webclient
    Replies: 3
    Last Post: 9th January 2012, 08:11

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •