Showing results 1 to 10 of 10

Thread: Rema-Object einem Limit zuordnen...

  1. #1
    Join Date
    09.03.2015
    Posts
    34

    Default Rema-Object einem Limit zuordnen...

    Hallo,

    wie kann ich eine zuvor erstellte Reaktionsmatrix (Rema) einem Limit zuordnen?

    Es geht genauer um das Belegen des Feldes "Rema" im Reiter "Limits".

    Danke.

  2. #2
    Join Date
    09.03.2015
    Posts
    34

    Default Re: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    Hat keiner eine Ahnung wie ich eine Rema (Reaktionsmatrix) einer Variable zuweisen kann? Geht das überhaupt, d.h. kann ich aus C# heraus die Rema in einer Variable setzen?

  3. #3
    Join Date
    09.03.2015
    Posts
    34

    Default Re: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    Ich gehe davon aus, dass ich die Rema über die DynProprties["Rema"] setzen kann. Allerdings will diese Property von mir eine Variable vom Wert UINT?

    Ich habe aber nur das Rema-Objekt. Welcher UINT-Wert muss dort denn eingetragen werden? Gibt es noch eine weitere DynProperty im Rema-Objekt, die mir eine Id o.ä. zurückgibt??

    Vielen Dank im Voraus.

  4. #4
    Join Date
    29.07.2007
    Location
    Germany
    Posts
    194

    Default AW: Re: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    string zenon = "7.60 Build61612 / 8.00 Build62073/ 8.10 Build62573";
    string Windows = "7 / 10 / 2016";
    string VMware = "Workstation / VMware ESXi";

  5. #5
    Join Date
    09.03.2015
    Posts
    34

    Default Re: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    Thanks for your reply.

    I already had a solution for that.

    What I was searching for was a method to assign a special Rema to a variable.

    I found it out right now...

    zSubVar.DynProperties["Rema"] = vRema.DynProperties["ID"];

    That was what I was looking for. I found it out with Try & Error...

  6. #6
    Join Date
    29.07.2007
    Location
    Germany
    Posts
    194

    Default AW: Re: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    string zenon = "7.60 Build61612 / 8.00 Build62073/ 8.10 Build62573";
    string Windows = "7 / 10 / 2016";
    string VMware = "Workstation / VMware ESXi";

  7. #7
    Join Date
    20.06.2013
    Posts
    96

    Default AW: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    Hallo,

    ich habe ein ähnliches Problem. Ich möchte die Rema jedoch nicht in der Variable hinterlegen, sondern direkt im Datentyp. Leider übernimmt er die Angabe nicht.

    Mein Vorgehen ist dabei grundlegend wie folgt:

    Dim VarT as IVarType
    Dim Rema as IRema
    VarT.set_DynProperties("IsRemaActiv", True)
    VarT.set_DynProperties("Rema", Rema.get_DynProperties("ID"))

    Muss noch etwas bedacht werden oder ist die Einstellung der Rema im Datentypen nicht möglich?

  8. #8
    Join Date
    20.08.2009
    Posts
    293

    Default Re: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    Hi,

    also bei mir klappt das folgendermaßen (Rema heißt "test")
    (C#, VB.NET sollte analog dazu gehen)

        public void MacroLinkRema()
            {
                zenOn.IVarType vType = this.ActiveDocument.VarTypes().Item("INT");
                zenOn.IRema rema = this.ActiveDocument.Remas().Item("test");
                try
                {              
                    vType.set_DynProperties("IsRemaActiv", true);
                    vType.set_DynProperties("Rema", rema.get_DynProperties("ID"));            
                }
                catch (Exception ex)
                {
                    System.Diagnostics.Debug.Print(ex.Message);
                } 
            }

    MfG,
    Bernhard

  9. #9
    Join Date
    20.06.2013
    Posts
    96

    Default AW: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    Moin,

    danke schon mal. Jetzt ist es mir auch wieder eingefallen. Man kann über die API nur auf die Standarddatenytpen (BOOL, INT, UINT etc.) zugreifen und diese auf neue Datentypen vererben. Die neu angelegten lassen sich dann nicht mehr verändern.

  10. #10
    Join Date
    20.08.2009
    Posts
    293

    Default Re: AW: Rema-Object einem Limit zuordnen...

    Quote Originally Posted by and12121 View Post
    Moin,

    danke schon mal. Jetzt ist es mir auch wieder eingefallen. Man kann über die API nur auf die Standarddatenytpen (BOOL, INT, UINT etc.) zugreifen und diese auf neue Datentypen vererben. Die neu angelegten lassen sich dann nicht mehr verändern.
    Hi,

    mhm, bei mir klappt das, siehe Screenshot.

    Click image for larger version

Name:	rema.PNG
Views:	10
Size:	23.9 KB
ID:	1807

    MfG,
    Bernhard

Similar Threads

  1. Datenpunkt einem bestehenden Rezept hinzufügen
    By michael.winter in forum VSTA
    Replies: 14
    Last Post: 23rd September 2014, 13:14
  2. Bitmasking mit einem Button möglich?
    By agroscope in forum zenon Supervisor
    Replies: 3
    Last Post: 2nd July 2013, 16:05
  3. Replies: 2
    Last Post: 16th August 2012, 14:19
  4. Rema object model questions
    By stolyarov_as in forum VSTA
    Replies: 2
    Last Post: 3rd December 2010, 00:24
  5. Multibin Symbole zuordnen
    By stibi in forum zenon Supervisor
    Replies: 2
    Last Post: 26th April 2010, 09:01

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •