Showing results 1 to 6 of 6

Thread: Parametrierbares Projekt

  1. #1
    Join Date
    27.08.2011
    Posts
    88

    Cool Parametrierbares Projekt

    Hallo,

    ich möchte für mehrere Anlagen ein einziges Projekt realisieren, das dann jeweils parametriert weden kann. Konkret geht es um Obstlagerhäuser mit Kühlzellen. Dabei variiert die Anzahl der Zellen, die Anzahl und Art der Kühlkompressoren und einige andere Anlagenteile. Um bei Erweiterungen der Software nicht immer mehrere Projekte aktualisieren zu müssen wäre es vorteilhaft eine Standardversion zu haben und diese beim jeweiligen Kunden zu parametrieren (Übersichtsbilder, Anzahl Zellen...)
    Hat jemand einen Ansatz wie so etwas am besten zu realisieren wäre?

    Danke für eure Anregungen.

    PS: Es soll Zenon 7.1 Supervisor eingesetzt werden und auf eine S7 zugegriffen werden die als Master auf mehrere Steuerungen zugreift.(Zellen, Kompressoren...)

    Grüße

    Johannes

  2. #2

    Default Re: Parametrierbares Projekt

    Hallo Johannes,

    Es gibt da mehrere Ansätze. Welcher hier der beste ist, lässt sich nicht so leicht sagen und ist abhängig von viele Faktoren.

    Im Idealfall würde das Projekt wahrscheinlich komplett automatisch generiert werden, mit Hilfe von VBA / VSTA Wizards. Dabei soll die Konfiguration für jede Anlage gespeichert sein. Wenn Änderungen zu machen sind, wird der Wizard zur Projekerzeugung angepasst. Anschliessend kann die Konfiguration für jede Anlage geladen werden, und durch Ausführung des Wizards können die Projekte neu generiert werden.

    Man könnte aber auch ein generisches Projekt erstellen, wo nur die Allgemeine Komponenten vorhanden sind, und dann für jede spezifische Anlage ein Projektkopie erstellen um die zusätzliche Komponenten konfigurieren / erzeugen.

    Dabei könnte man auch auf Wizards (automatische Projektierung) und XML Export / Import zurück greifen. Für Erweiterungen im allgemeinen Teil könnte man XML Export / Import verwenden.

    Man könnte auch ein generisches Projekt erstellen, wo alle Komponenten für alle möglichen Anlagen vorhanden sind, und jeweils eine Projektkopie für jede Anlage erstellen.

    Mit ein generisches Projekt mit allen Optionen gibt es wiederum mehrere Möglichkeiten.

    In der Runtime wird das Projekt einmal an den Gegebenheiten konfiguriert, entsprechend sind Bilder Sichtbar / Unsichtbar, laufen Treiber oder sind sie gestoppt / auf Simulation, usw. Es ist nach wie vor alles vorhanden.

    Oder es wird im Editor alles was nicht benötigt wird für dieses Projekt gelöscht / deaktiviert.


    Es muss auch nicht zwingend ein generisches Projekt erzeugt werden, sondern es können zB. auch 3 generische Projekte sein, für die 3 häufigste Konfigurationen.

    Es gibt sicher auch noch andere Möglichkeiten, aber das hier sind schon mal einige Ideen jeweils mit verschiedene Vor- und Nachteile, die hier ggbf. noch weiter diskutiert werden können

    Mfg
    Mark

  3. #3
    Join Date
    27.08.2011
    Posts
    88

    Default Re: Parametrierbares Projekt

    Hallo,

    danke für die ausführliche Antwort! Mir würde am besten die Lösung:

    "In der Runtime wird das Projekt einmal an den Gegebenheiten konfiguriert, entsprechend sind Bilder Sichtbar / Unsichtbar, laufen Treiber oder sind sie gestoppt / auf Simulation, usw. Es ist nach wie vor alles vorhanden."

    gefallen.

    Ist es möglich in der Runtime die zugewiesenen Treiber der Variablen zu verändern (sprich von interne Variable auf S7TCP umzuschalten um beim Aufstarten der RT nur jene Variablen mit der SPS zu verknüpfen die in der jeweiligen Anlage verwendet werden)?

    Grüße

    Johannes

  4. #4
    raimund Gast

    Default Re: Parametrierbares Projekt

    Hallo Johannes,

    wäre es nicht ein einfacherer Ansatz entsprechende Variablen einfach zu aktivieren/deaktivieren. Das Kontextmenü in der Variablenliste des Editors bietet diese Möglichkeit.
    Deaktivierte Variablen zählen dann auch für die Lizenzierung nicht.

    Grüße

    Raimund

  5. #5
    Join Date
    27.08.2011
    Posts
    88

    Default Re: Parametrierbares Projekt

    Das wäre eine gute Idee...funktioniert aber nur mit Arrays bzw. Strukturvariablen, aber damit könnte ich leben! Gibt es dazu auch eine VBA/VSTA Funktion um dies beim Start der RT auszuführen?

  6. #6
    martins Gast

    Default AW: Parametrierbares Projekt

    hallo,

    einen Weg, den du gehen könntest, wäre eventuell über dieses Event hier:

    Private Sub ZenWorkspace_OnPreBuild(ByVal ObProject As IProject)

    Dieses Event wird gefeuert, bevor das Erzeugen der Runtime-Files angestoßen wird. Darin könntest du dann die SubItems über VBA/VSTA deaktivieren - hier ein kurzes Beispiel:

    - einen Strukturdatentyp angelegt mit Strukturelement namens "SubNode"
    - eine Variable namens TopNode angelegt, die auf diesem Datentyp basiert
    - im Editor hab ich nun den Knoten "TopNode", welcher die Variable "TopNode.SubNode" beinhaltet

    Über:

    Dim zVar As Variable
    Set zVar = MyWorkspace.ActiveDocument.Variables.Item("TopNode")
    zVar.DeactivateSubItem ("TopNode.SubNode")

    kann ich nun die Variable inaktiv setzen, sodass sie keine Taglizenz mehr benötigt.

    Wenn du noch weitere Fragen hast - immer her damit

    liebe Grüße aus Salzburg,
    Martin

Similar Threads

  1. GSM-Modem(s) und redundantes Projekt
    By michab in forum zenon Service Engine Supervisor
    Replies: 1
    Last Post: 20th October 2011, 01:52
  2. Projekt Downgrade
    By mitterha in forum zenon Service Engine Supervisor
    Replies: 2
    Last Post: 21st April 2011, 13:23
  3. Fehlermeldungen aus Projekt Wizard
    By guido in forum VBA
    Replies: 5
    Last Post: 22nd July 2010, 15:09
  4. Keine Verbindung zum Projekt
    By fmut in forum zenon Service Engine Supervisor
    Replies: 3
    Last Post: 2nd June 2009, 09:34
  5. Zenon Projekt wieder bearbeiten
    By mario.mare in forum zenon Service Engine Supervisor
    Replies: 4
    Last Post: 30th May 2009, 16:08

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •