Showing results 1 to 7 of 7

Thread: Kaskadiertes Archiv - Min/Max Werte zu spät

  1. #1
    Join Date
    05.01.2012
    Posts
    29

    Frage Kaskadiertes Archiv - Min/Max Werte zu spät

    Hallo,

    ich habe ein seltsames Verhalten in einem Archiv. Dazu muss ich etwas weiter ausholen.

    Ich habe vier zyklische Archive - A, B, C und D. Alle sind gleich konfiguriert, nur mit unterschiedlicher Anzahl von Variablen.

    Die Basisarchive werden benutzerdefiniert gestartet/gestoppt. Der Archivierungszyklus ist 1 Sekunde, der Speicherzyklus 5 min. Mit einer zeitgesteuerten Funktion werden sie beendet und wieder gestartet.

    Nach dem Basisarchiv kommt das 5-Minuten Folgearchiv. Dieses wird "Mit Runtime" gesteuert. Speicherzyklus ist 8 Stunden und es hat einen Offset von 6:00 Uhr (Schichtbetrieb).

    Nach dem 5-Minutenarchiv kommt das 1-Tag Folgearchiv, ebenfalls "Mit Runtime" gesteuert. Speicherzyklus ist 1 Tag, Offset auch 6:00 Uhr.

    Archiv A und B funktionieren auch richtig, nur bei C und D werden die Min- und Maxwerte im 1-Tagesarchiv verspätet gebildet.
    z.B.: die Tages(Schicht)werte werden um 6:00, 14:00 und 22:00 Uhr gebildet.
    wenn ich früh um 8 Uhr die Werte abfrage (Archiv-Nachbearbeitungsbild), habe ich:
    22:00:00.000 Mittelwert
    06:00:00.000 Mittelwert
    wenn ich dann nochmal um 15 Uhr abfrage, habe ich:
    22:00:00.000 Mittelwert
    05:55:02.000 Min/Max
    06:00:00.000 Mittelwert
    14:00:00.000 Mittelwert
    Min/Max wird also einen kompletten Zyklus zu spät geschrieben. Es ist auch egal, ob die Messwerte sich ändern oder konstant sind. Zwischen 6:00 und 14:00 Uhr liegt auch keine neue ARX-Datei im Runtimepfad.

    Liegt das am funktionsgesteuerten Stoppen und Starten der Basisarchive? Das passiert ja nacheinander, also zuerst Archiv A, dann B usw. Ist es für C und D dann vielleicht schon zu spät ?
    Mich wundert halt, dass der Mittelwert immer da ist. Werden Mittelwerte und Extremwerte vom Archivserver zu unterschiedlichen Zeiten geschrieben ?

    Hat hier jemand Erfahrung mit kaskadierten Archiven, die benutzerdefiniert gesteuert werden ?

    Danke für hilfreiche Informationen.
    mfg

  2. #2

    Default Re: Kaskadiertes Archiv - Min/Max Werte zu spät

    Der Zeitstempel der Min/Max Werte kann auf zwei unterschiedliche Arten gesetzt werden.
    Dialog: Archiv bearbeiten, unter Optionen "Zeitstempel in Folgearchiven setzen"
    Bei "Zeitstempel der Berechnung" wird derselbe wie bei Sum/MW verwendet.

  3. #3
    Join Date
    05.01.2012
    Posts
    29

    Default AW: Kaskadiertes Archiv - Min/Max Werte zu spät

    ich möchte den Original-Zeitstempel beibehalten, also den Zeitpunkt im Zyklus als der Min/Max Wert wirklich auftrat.
    Nur manchmal werden in einem Zyklus 2 MAX-Werte angegeben und im nächsten gar keiner:

    09:30:00.000 MW=9,6
    09:39:49.000 MAX=10,0
    09:41:15.000 MAX=11,0 --> 2 mal MAX
    09:43:43.000 MIN=7,0
    09:45:00.000 MW=9,9
    10:00:00.000 MW=9,6 --> hier fehlen MIN und MAX

    Ich vermute dass es am scriptgesteuerten Starten und Stoppen des Basisarchivs liegt, aber ich weiss nicht, was ich da anders machen soll.

  4. #4
    Join Date
    18.07.2011
    Posts
    136

    Default Re: Kaskadiertes Archiv - Min/Max Werte zu spät

    Zu welchen Zeiten startet und beendet die Zeitsteuerung denn die Archive?
    Und ein Screenshot von den Archiven in welchen die Konfiguration zu sehen ist wäre sicherlich hilfreich.

    lg

  5. #5
    Join Date
    05.01.2012
    Posts
    29

    Default AW: Kaskadiertes Archiv - Min/Max Werte zu spät

    Zusatzinfo:

    wenn ich die Archive von der Runtime steuern lasse, verhält sich die Min/Max Bildung so wie erwartet, also pünktlich.
    Es liegt also irgendwie an der benutzergesteuerten Einstellung.
    Ich habe festgestellt, wenn das Problem auftritt, hat sich der Messwert in dieser Zeit nicht verändert, also Mittelwert, Maximum und Minimum sind gleich.
    Rechnet der Archivserver bei konstanten Werten anders?

    morgen mach ich mal paar Screenshots

  6. #6
    Join Date
    05.01.2012
    Posts
    29

    Default AW: Kaskadiertes Archiv - Min/Max Werte zu spät

    ich hab's aufgegeben mit dem benutzerdefinierten Steuern der Archive und lasse alles 'per Runtime'.
    Nachdem ich festgestellt habe, dass die Mittelwert-Werte sogar falsch gebildet wurden, will ich nicht mehr Zeit reininvestieren.

    Danke für die Versuche mir zu helfen.

    und schöne Pfingsten

  7. #7
    Join Date
    18.07.2011
    Posts
    136

    Default Re: Kaskadiertes Archiv - Min/Max Werte zu spät

    Schade, dass wir hier nicht auf eine bessere Lösung gekommen sind.

    Falls hier der Wunsch besteht noch andere Möglichkeiten durchzugehen bräuchte ich die Informationen wann diese Archive den gestartet und beendet wurden und eventuell den Screenshot dazu.

    lg

Similar Threads

  1. Verteiltes Archiv ?
    By wrs402 in forum zenon Supervisor
    Replies: 1
    Last Post: 8th January 2012, 23:54
  2. Individueller Archiv Export
    By herrmoartl in forum VBA
    Replies: 2
    Last Post: 6th December 2011, 13:48
  3. MODRTU32 Werte schreiben
    By rln in forum Drivers
    Replies: 1
    Last Post: 27th January 2011, 13:45
  4. Max Größe von WMF-Datei für Weltbild
    By hp in forum zenon Supervisor
    Replies: 3
    Last Post: 1st June 2010, 10:11
  5. letzten Werte im Trend
    By stefan.schilcher@gmx.net in forum zenon Supervisor
    Replies: 3
    Last Post: 23rd August 2009, 23:42

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •