Showing results 1 to 5 of 5

Thread: "Offline"-Folgearchiv zeigt Werte vom Rohwertarchiv

  1. #1
    Join Date
    05.01.2012
    Posts
    29

    Default "Offline"-Folgearchiv zeigt Werte vom Rohwertarchiv

    Hallo,

    ich habe ein seltsames Verhalten bei der Archivwertanzeige im Bildtyp Archiv-Nachbearbeitung.

    Ich habe einige Stand-Alone Systeme mit laufendem Archiv.
    z.B. gibt es ein Rohwert-Archiv A1, mit 1 Sekundenwert-Abtastung und 5 Min Speicherzyklus.
    Darauf basierend wird ein 5 Minuten Folgearchiv A2 gebildet,
    und basierend auf A2 noch ein 1 Tagesarchiv A3.
    Die Kette ist also A1 -> A2 -> A3
    Auf dem Stand-Alone System wird auch alles wunderbar und richtig im Archiv-Nachbearbeitungsbild angezeigt. Die ARX Dateien werden fleissig geschrieben.

    Nun gibt es ein weiteres System für Analysen und Projektierung, das Offline ist und ein Migrationsprojekt hat. Die Stand-Alone Systeme sind Bestandteil dieses Migrationsprojektes. Es gibt aber keine Server-Client Beziehung oder irgendwelche Prozesskommunikationen - es ist alles Offline.
    Ab und zu wird eine Dateisicherung eines Stand-Alone Systems inklusive der ARX Dateien eingespielt.
    Das Offline System hat nun auch die Archivwerte vom Stand der Sicherung.
    Die Archivwerte von A1, A2, A3 werden in in den ETMs, Reports und CSV-Archivexports richtig angezeigt (also jedes Archiv für sich getrennt).
    Nur im Archiv-Nachbearbeitungsbild werden die ARX Dateien durcheinandergewürfelt.
    z.B. bei einer Abfrage auf A2 sollten auch nur Werte aus den A2*.ARX Dateien angezeigt werden. Es sind aber auch A1*.ARX Inhalte dazwischen.
    Lokal auf den Stand-Alone Systemen passiert das nicht.
    Woran könnte das liegen ?

    Schöne Grüsse

  2. #2

    Default Re: "Offline"-Folgearchiv zeigt Werte vom Rohwertarchiv

    Hallo,

    So auf Anhieb habe ich keine Idee was dieses tatsächlich seltsame Verhalten verursachen könnte. Am meisten wahrscheinlich für mich ist ein Unterschied der beide Projekte, die Filter bei der Bildumschaltungsfunktion, oder die Verwendung einer andere Bildumschaltungsfunktion.

    Mit "Migrationsprojekt" ist vermutlich "Integrationsprojekt" (oder Dachprojekt) gemeint?

    Was sichergestellt sein soll ist, dass das Projekt was die Archive offline auswertet auch 100% identisch ist mit dem Projekt was die Archive erzeugt. Gibt es Änderungen am "live" Projekt müssen diese auch nachgezogen werden im offline Projekt.

    Wenn die Projekte identisch sind, sollte man prüfen ob die gleiche Bildumschaltungsfunktionen verwendet werden für die Analyse des Archivs. Wenn eine andere Funktion, eventuell auch im Dachprojekt, verwendet wird auf dem "offline" Rechner, könnte das die Unterschiede erklären.

    Obwohl unwahrscheinlich mit dieser Archivkonfiguration, könnte man wenn die Bildumschaltung mit Chargenfilter geöffnet wird, versuchen die Archive ohne Chargenfilter zu öffnen.

    Mfg,
    Mark

  3. #3
    Join Date
    05.01.2012
    Posts
    29

    Default AW: Re: "Offline"-Folgearchiv zeigt Werte vom Rohwertarchiv

    Hallo,

    ja ich meinte ein Dachprojekt. Für die Stand-Alone Systeme wird die Projektierung auch im Dachprojekt vorgenommen und die generierten Dateien zumPC kopiert. Die Aufrufe im Dachprojekt referenzieren die Funktionen der Subprojekte, es kann also in der Hinsicht keine Unterschiede geben.

    Kann es evtl. an der Zeitsynchronisierung liegen ? Momentan fehlen noch die NTP-Server und die System laufen alle ein paar Minuten auseinander.
    Allerdings sollte man das doch den ARX-Dateien bzw. deren Inhalten nicht ansehen können?

    mfg

  4. #4

    Default Re: "Offline"-Folgearchiv zeigt Werte vom Rohwertarchiv

    Hallo,

    Also an der Zeitsynchronisierung dürfte das eigentlich nicht liegen. Der Filter bei der Bildumschaltung geht auf Variablen eines bestimmten Archivs, und nimmt nicht automatisch Werte aus einem anderen Archiv oder Folgearchiv.

    Wird im Archiv Nachbearbeitungsfenster die Spalte mit Archivdateinamen angezeigt?

    Wenn Ja, steht hier tatsächlich die Datei A2.... ?

    Ausser die bereits erwähnte Punkte hätte ich so auf Anhieb keine Idee. Am besten wäre es eine Anfrage an den lokalen COPA-DATA support zu stellen, eine Arbeitsplatzsicherung vom Analyserechner zu inkludieren, ein Beispielsatz an Archivdaten, und eine Projektsicherung vom Runtime Server von dem die Archivdaten stammen.

    Mfg,
    Mark

  5. #5
    Join Date
    05.01.2012
    Posts
    29

    Default AW: Re: "Offline"-Folgearchiv zeigt Werte vom Rohwertarchiv

    ja die Spalte mit der ARX Datei wird angezeigt.

    ich habe z.B. diese Archivkette:
    A1: 1s Abtastung, Speicherzyklus 5min
    A2: 5min Mittelwerte, Speicherzyklus 15min
    A3: 15min Mittelwerte, Speicherzyklus 1h
    A4: 1h Mittelwerte, Speicherzyklus 1 Tag
    A5: 1 Tag Mittelwerte, Speicherzyklus 1 Monat

    Auf dem Stand-Alone-PC (Prozess-Ankopplung) wird im Archiv-Nachbearbeitungsbild der Stundenwerte auch nur A4*.ARX angezeigt.
    Auf dem Offline-System werden bei gleicher Abfrage auch einige A3*.ARX mit angezeigt (aber nicht alle!).
    Ich vergaß zu erwähnen, dass der Effekt erst ab den Stundenwerten (also A4, A5) auftritt. In A1, A2 und A3 gibt es keine Überschneidungen.

    Alles sehr mysteriös.

Similar Threads

  1. RGM - VBA - ".Save" / ".Read" - change recipe status
    By markclemens in forum zenon Supervisor
    Replies: 12
    Last Post: 29th September 2014, 12:25
  2. "WriteSync" und "PWLevel"
    By rln in forum VBA
    Replies: 4
    Last Post: 28th July 2011, 07:42
  3. Replies: 2
    Last Post: 9th June 2009, 12:53
  4. Replies: 5
    Last Post: 28th November 2008, 10:49

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •