Showing results 1 to 4 of 4

Thread: Variabele inerhalb eines Textelementes einbinden

  1. #1
    oesterle Gast

    Cool Variabele inerhalb eines Textelementes einbinden

    Hallo,
    ich habe folgende Herausforderung. An meiner MA gibt es Stationen die mehmals an einer Maschine verbaut werden. Jetzt möchte ich nicht für jede Station eine extra Seite erstellen sondern die Variablen über unterschiedliche Bildaufrufe umschalten. Das Funktioniert auch gut. Jetzt habe ich nur das Problem, dass die Stationsnummern auf den Seitenüberschriften varieren. Jetzt habe ich mir vorgestellt beim Seitenaufruf über ein Skript eine Variable zu beschreiben die dann mit in dem Textfeld angezeigt wird. Die Überschrift sollte dann in der Art aussehen:
    @Übersicht >> Einstellungen >> Station@ 2 @Kleben (in diesem Beispiel soll sich dann die Zahl 2 je nach Aufruf ändern.

    Das ganze soll mit 6.22 SP1 Bulid 8 gemacht werden.

    Vielen Dank für eure Unterstützung!

    P.S.: mit dynamischen Grenzwerttexten habe ich es schon versucht und da gibt es ja so eine Funktion. Das währe für meinen Fall jedoch etwas umständlich.

  2. #2
    Join Date
    20.08.2009
    Posts
    293

    Default Re: Variabele inerhalb eines Textelementes einbinden

    Hallo,

    mir fallen hier auf die Schnelle 2 Möglichkeiten ein:

    Variante 1
    Für jedes Bild wird eine interne Variable angelegt, welche den jeweils richtigen Wert hat (Remanent + Initialwert). Diese Variable in einem Element anzeigen und beim Aufschalten des Bildes in der Funktion ersetzen.
    (Das Element kann transparent gesetzt werde und in den restlichen Text eingebaut werden)

    Variante 2
    Wiederum für jedes Bild eine interne Variable anlegen und die Variable entsprechend benennen, bzw. die Identifikation festlegen.
    Danach wie folgt vorgehen (siehe auch in der zenon Hilfe):
    Click image for larger version

Name:	comb.PNG
Views:	24
Size:	32.7 KB
ID:	622
    Die verknüpfte Variable wiederum bei der Bildaufschaltfunktion mit der jeweils richtigen Variable ersetzen.

    MfG,
    Bernhard

  3. #3
    oesterle Gast

    Default AW: Variabele inerhalb eines Textelementes einbinden

    Hallo Bernhard,
    danke für die schnelle Antwort. Was mir jedoch noch nicht klar ist, wie ich den Text darstelle? Der Text um die Stationsnummer kommt aus der Sprachtabelle und weißt somit unterschiedliche Längen auf. Deshalb funktioniert es nicht ein seperates Element zu nutzen. Gibt es eine Möglichkeit den Text direkt einzugeben (siehe Anhang). Die Möglichkeit mit dem Combielement hab ich probiert konnte es jedoch nicht in einen Text davor und danach einbetten (z.B. @Text@ %n @text).
    Gruß,
    Stefan
    Attached Thumbnails Attached Thumbnails Unbenannt.JPG  

  4. #4
    oesterle Gast

    Daumen hoch AW: Variabele inerhalb eines Textelementes einbinden

    Bisher hatte es mit der Kennung über die Sprachtabelle nicht funktioniert . Jetzt weiß ich warum (ist ein Bug in ZenOn 6.22)
    1- Combielement benützen
    2- Eine beliebige Variable anlegen und in der Kennung den Gewünschten Text eingeben. In ZenOn 6.22 muss das @ an der ersten Stelle weg gelassen werden.
    3- Die Variable mit dem Combielement verknüpfen.
    4- Unter Zustände in den Defaultzustand %l eingeben. In ZenOn 6.22 muss noch das erste @ direkt hinter das l.
    Umrühren und fertig

Similar Threads

  1. Replies: 1
    Last Post: 26th October 2010, 23:31
  2. Default Zustand eines Remas
    By rln in forum VBA
    Replies: 2
    Last Post: 25th August 2010, 07:59
  3. Replies: 2
    Last Post: 24th June 2009, 19:29
  4. Replies: 1
    Last Post: 13th February 2009, 14:31
  5. Replies: 1
    Last Post: 13th June 2008, 08:56

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •