PDA

View Full Version : Web Client Starter als App-V



Thomas.Jahn
14th February 2020, 10:02
Hallo,<br><br>unsere IT versucht gerade den Zenon Web Client Starter&nbsp;in&nbsp;App-V zu installieren.<br><br>Die Installation hat scheinbar funktioniert. Nur&nbsp;leider kann das Tool nicht gestartet werden.<br><br>Hier ein Auszug aus der Mail unserer IT-Kollegen:<br>-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------<br><strong><u>Issues</u></strong> <br><ul><li>The application is having 3 services. All of them are having Automatic startup type. Please find the screenshot of the same captured in sequencer.</li></ul>The service " zenAdminSrv" is not automatically starting while publishing. So, three shortcuts are throwing errors while launching. Screenshot of the same are attached.<br><br>We have tried giving permissions to the exe pointing to the service "zenAdminSrv", still it is showing the same error. <br><ul><li>The application is extracting Visual Studio and other components which requires local interaction. So, we couldn't check the functionality completely. </li></ul><br>-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------<br><br>Anbei habe ich ein paar Screenshots angehangen. Hat jemand Erfahrung mit dem WebClientStarter in einer App-V Umgebung?<br><br>Vielen Dank<br>Gruß<br>Thomas

joris.l
17th February 2020, 09:14
Hallo Thomas,<br>wurde der Web Client erfolgreich registriert?<br>Mit den neuern Web Client versionen wird auch das startup-tool mit installiert. Hier kann der Web Client registiert und entsprechende Services angemeldet werden:<br><img src="https://forum.copadata.com/attachment.php?attachmentid=2827&amp;stc=1" attachmentid="2827" alt="" id="vbattach_2827" class="previewthumb">

Thomas.Jahn
17th February 2020, 09:34
Hallo joris,<br><br>danke für die Rückmeldung. Ich werde das bei unserer IT mal Anfragen.<br>Muss der WebClient als Standard oder als Terminal Server Server registriert werden?<br><br>Gruß<br>Thomas

Thomas.Jahn
19th February 2020, 07:10
Hallo joris,<br><br>Die erneute Registrierung brachte leider keinen Erfolg. Ich habe gerade mal unsere IT angefragt, ob es sich um einen Standard oder Terminal Server handelt.<br><br>Gibt es noch andere Möglichkeiten die man einstellen könnte?<br><br>Gruß<br>Thomas

joris.l
19th February 2020, 10:38
Hallo Thomas,

leider kenne ich die V-App Einschränkungen nicht.
Ein manuelles starten der Services wurde auch getestet?

Thomas.Jahn
19th February 2020, 11:18
Hi Joris,<br><br>Ich habe bei unserer IT angefragt, ob es möglich ist die Dienste manuell zu starten.<br><br>Leider ist die Kommunikation mit unserer IT etwas schwierig.<br><br>Mein IT Kontakt sitzt in Spanien und die Umsetzung erfolgt durch IT Kollegen in Singapur. :)<br><br><br>Gruß<br>Thomas&nbsp;

Thomas.Jahn
6th March 2020, 10:12
Hallo joris,<br><br>ich habe eine Antwort von unserer IT erhalten. Ein manueller Start des Dienstes war scheinbar&nbsp;nicht möglich.<br><br>Ich habe noch direkten Kontakt mit dem Support von&nbsp;CopaData. Die bauen gerade eine Testumgebung auf, um das Problem zu testen.<br><br>Unsere IT wird den Zenon WebClientStarter jetzt als SCCM-package auf mehrere Dedicated Server ausrollen, damit wir über Citrix auf die Applikation zugreifen können.<br><br>Wir müssen dedicated Server verwenden, da nach einem Start des Zenon WebClientStarter auf unseren Globalen Terminal Servern, es zu einem ungewollten verhalten von der Applikation kam.<br>Scheinbar hat die Applikation im Loop immer einen registry Eintrag gefunden, welche für die Reparatur von Office Komponenten zuständig ist. Diese Office Reparatur Funktion wurde immer zyklisch aufgerufen.<br><br>Wenn man diesen registry Eintrag umbenannt hat, startet Zenon ohne Probleme. Allerdings crashen dann alle Office Applikation, welche im selben Server-cluster laufen.<br><br>Dieses Verhalten bin ich ebenfalls mit Copa Data am klären. Wenn ich dazu eine Funktionsfähige Lösung habe, werden ich diese hier Posten.<br><br>Gruß<br>Thomas