PDA

View Full Version : Process Gateway IEC870SL



lunzer
22nd December 2008, 16:32
Hy!

Ich verwende das Process-Gateway mit dem Modul IEC870SL.

Protocol 870-104.

Zum test habe ich eine interne-Variable "VAR1" angelegt.

Nach dem Start des Gateways meldet der Master eine Verbindung.

Soweit ich weiß sollte nun bei Änderung des Wertes der Variable eine übertragung vom Slave zum Master erfolgen. Daher habe ich VAR1 getoggelt, jedoch ohne Reaktion.

Ich habe mit einem Netzwerk-Sniffer die Kommunikation überprüft und festgestellt dass nur eine Life-Anfrage zwischen Master und Slave ausgetauscht wird.

Daher meine Frage ob man die Kommunikation vielleicht initialisieren/starten muß??

Hat jemand Erfahrung damit??

mfg Leo

markclemens
12th January 2009, 15:26
Die Kommunikation selbst muss direkt nicht initialisiert werden vom Slave aus.

Im Normalfall wenn sich ein 870 Master zum zenon process gateway 870 Slave verbindet, führt der 870 Master ein "General Interrogation" (Generalabfrage) (Type 100) durch, für alle Sektoren, um die aktuelle Werte vom Slave zu bekommen.

Der Slave antwortet darauf und sendet für alle Werte in allen angeforderten Sektoren (COA's) die spontanen Meldungen. z.B. alle Single Point Information in Sektor 1. Der Master ist somit auf dem aktuellen Stand.

Ändert sich ein Wert in zenon, welche im zenon process gateway 870 Slave verwendet wird, sendet der Slave von sich aus automatsch ein Spontantelegramm zum verbundenen Server mit dieser Information.

Möglicherweise ist der Master nicht richtig verbunden zum Slave oder liegt ein Konfigurationsfehler vor.

Der Diagnose-Server kann auch alle Aktionen welcher der IEC870 Slave durchführt potokollieren. Von Haus aus, werden nur Fehlermeldungen protokolliert. Wenn erweitertes Logging aktiv ist, werden auch die einzelnen Telegramme auf OSI layer 2 gelogged.

markusw
12th January 2009, 15:27
Hallo,

Ja die Kommunikation muss Master-seitig mittels General Interrogation (T100) initialisiert werden.

LG
markusw

lunzer
21st January 2009, 10:20
Erstmal danke für eure Antworten!

Der Fehler wurde bereits gefunden.

Der verwendete Master hatte nicht nur eine Generalabfrage für den gewünschten Sektor durchgeführt sondern auch für alle möglichen (Broadcast).
Dies kann vom Gateway nicht verarbeitet werden und somit wird die Verbinung wieder getrennt.
Nachdem dieser Broadcast abgeschalten wurde funktionierte es einwandfrei.


mfg Leo

rully
29th August 2009, 16:48
Hi,

I have a wago 750-841 and zenon software. But I cant make communication betweet both of them. Can you help me to give a solution to make connection between them

Thanks
Rully

ursulak
31st August 2009, 07:40
Hi Rully,
Your question is too general.

Wago 750-841 is a ETHERNET TCP/IP PROGRAMMABLE FIELDBUS CONTROLLER. Are you sure it is implemented as iec60870 Master?

If yes, please describe what data from zenon you want to public using iec60870 Gateway as Slave. And what have you already done, what is (isn't) going on, etc.

rainbow6
6th August 2017, 12:53
hello<br>i want to know if it is necessary to use <span style="color:#ff0000;"><em>process gateway( IEC60870 SLAVE)</em></span> , to connect <u>two servers</u> (which each of them have &nbsp;IEC 60870/101-104 driver added)?<br><br><strong>The arrangement of the network is as below:</strong><br><br>there are 5 local stations which each station has its own server machine, and the server collects data from PLCs by IEC60870 protocol, each server wants to connect to the central server at the office zone, the server at the office has two client and has&nbsp;<span style="font-size: 13px;">IEC60870 protocol, in this situation is it necessary to add process gateway to the local stations servers in order to communicate whit Office server , or not?<br><br>Thanks in advance</span>

ursulak
8th August 2017, 12:28
To connect 5 stations - where each is a Network Server of an own&nbsp;zenon project - you do not need zenon Process Gateway, you need zenon Network and an Integration project. <br>in Help e.g.:<br>Manual -&gt; Project and workspace -&gt; Integration project<br>Manual -&gt; Network -&gt; Roles of computers -&gt; Multi-hierarchical models&nbsp;: Multi-client-multi-server model<br><br>So you may create an Integration Project - containing all these 5 sub-projects (drag&amp;drop in Editor). Then on office server PC you will start the Integration Project; on station server PCs - still only own one sub-project (with setting 'Network active' and 'Server 1' =&nbsp; name of station server PC).<br><br>On office server&nbsp;PC the I-project has&nbsp;access to data from all sub-projects - via zenon Network. zenon Network handles it in the background. The office server PC is&nbsp;then a client&nbsp;of each of station projects in zenon&nbsp;Network. It has then access not only to data from all iec870 drivers, it has access also to other variables, functions, screens etc.<br><br>What about zenon Training? The concept of zenon Network and I-projects are important part of zenon standard training.<br><br>